Sofortimplantation, Sofortversorgung

Als Sofortimplantation bezeichnet man die Insertion eines Implantates unmittelbar nach der Zahnentfernung. Dieses Verfahren ist bei bestimmten Voraussetzungen ein erfolgreich durchführbares Behandlungsverfahren. Sind die Weichgewebe und Knochenverhältnisse besonders günstig und bieten dem Implantat eine hohe Stabilität, kann der Zahnersatz direkt eingebracht werden. Dieses Vorgehen bedarf einer besonders sorgfältigen Planung. Häufig ist die Anfertigung einer dreidimensionalen Röntgenaufnahme notwendig.

Die wichtigsten Vorteile der Sofortimplantation sind der Zeitgewinn, das oftmals nicht erforderliche Eröffnen des Zahnfleisches und die daraus resultierende Verringerung von postoperativen Beschwerden wie Schwellung und Wundschmerz. Durch die Einführung der computerunterstützten, navigierten Implantation ist die Genauigkeit der Implantation zusätzlich wesentlich optimiert worden.

Praxis für Zahnheilkunde

Dr. med. dent.
Sebastian Schulte

Zahnarzt, Implantologe

Dr. med. dent.
Patrick Thiele

Zahnarzt, Fachzahnarzt
für Oralchirurgie

Kirchhörder Straße 71
44229 Dortmund

Tel: 0231. 73 34 66
Fax: 0231. 73 76 66
info@praxis-schulte-thiele.de

Endodontie

Mit Hilfe einer Wurzelkanalbehandlung (Endodontie) ist es möglich, einen Zahn, der keinen vitalen Zahnnerv mehr besitzt, auch langfristig zu erhalten. weiter...